Stahlguss für Ionisierungs-, Flamm-, Induktions- und Einsatzhärtung * 1)

Werkstoff-Nr. Kurzname Eigenschaften und Verwendungshinweise
1.1191 GS-CK 45 (GC 45 E)
(DIN 17200)
Teile des allgemeinen Maschinenbaues, Kettenräder, Zahnräder, Turasse, Ritzel, Schnecken u.Ä.
1.1167 GS-36 Mn 5
(SEW 835-97)
bevorzugt für geschweißte Teile, Kettenglieder für Fahrwerke
1.1159 GS-46 Mn 4
(SEW 835-97)
Kettenräder, Lauf- und Leitteile, Kettenglieder für Zahnräder u.Ä.
1.7231
(1.7225)
GS-42 CrMo 4
(DIN 17205)
Kegelräder, Zahnräder, Laufräder, Panzerungen von Zerkleinerungsmaschinen
1.7232 GS-50 CrMo 4
(SEW 835-97)
auf Verschleiß beanspruchte Teile mit hoher Festigkeit und Einhärtungsvermögen, z.B. Kranlaufräder, Seilrollen
1.8159 GS-50 CrV 4 für Verschleißelemente mit hoher Oberflächenfestigkeit und extremer Verschleißbeanspruchung wie Gleitschienen, Lauf- und Bremsräder
1.1142 GS-CK 16 2) einfachere Maschinenbauteile, die eine verschleißfeste Oberfläche besitzen müssen
1.7131 GS-16 MnCr 5 komplizierte Maschinenbauteile mit tiefer Einsatzschicht, wie Steuerwellenräder usw.
1.7357 GS-17 CrMo 55 2)
(DIN 17245)
Zahnräder, Zylinderbüchsen, Gleitelemente u.Ä.
1.7380 GS-12 CrMo 9 10P
2) 4)
wie oben, jedoch mechanisch stärker beanspruchte Teile
1.5621 GS-10 Ni 6 2)
(SEW 685 – 89)
Teile, die hohen dynamischen Beanspruchungen ausgesetzt sind
1.5638 GS-10 Ni 14 2)
(SEW 685 – 89)
Teile, die extremen dynamischen Beanspruchungen ausgesetzt sind
Werkstoff-Nr. Normen – Standards Eigenschaften und Verwendungshinweise
Bez.n. DIN 17006 DIN/SEW
1.1196 G C 45 E 835 oberflächengehärtet auf 53 HRc; Kettenräder, Kettenglieder, Zahnräder, Ritzel, Schnecken, Kurvenscheiben, Turasse
1.1176 G 36 Mn 5 835 oberflächengehärtet auf 50 HRc; Kettenräder und Kettenglieder für Fahrwerke; Einsatz für eingeschweißte Stahlgussstücke
1.1159 G 46 Mn 4 835 oberflächengehärtet auf 53 HRc; Kranlaufräder, Kettenfahrwerke
1.7231 G 42 Cr Mo 4 835 oberflächengehärtet auf 54 HRc; Kranlaufräder, Trommeln für Verseilmaschinen, Auskleidungen für Mahltrommeln
1.7232 G 50 Cr Mo 4 835 oberflächengehärtet auf 57 HRc; wie vor, jedoch mit höherem Verschleißwiderstand

1) Die Ionisierungs -, Flamm – oder Induktionshärtung muss vom Besteller durchgeführt werden
2) Stahlguss für Einsatzhärtung.
4) Entspricht Vd TÜV 472 03.85

*weitere Sorten auf Anfrage