Höherlegierte Gusswerkstoffe / Nickellegierungen nach DIN/ASTM

Werkstoff- Nummer Kurzbezeichnung Normen-Standards Eigenschaften und Verwendungshinweise
DIN/SEW ASTM
2.4882 G-NiMo 30 A 494
N 12 MV
gute Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion und Lochfraßbeständigkeit; besonders korrosionsbeständig in reduzierten Medien; Einsatz in Anlagen zur Herstellung von Salz-, Essig-, Schwefel- und Phosphorsäuren
2.4685 G-NiMo 28 A 494
N-7M
2.4686 G-NiMo 17 Cr
Pl Alloy B
A 494
A 990
CW-2 M
hohe Beständigkeit gegen Spalt-, Lochfraß- und Spannungsrisskorrosion. Beständig gegen stark oxydierende, chloridhaltige Medien; Einsatz: Chemie-, Beizanlagen, REA, Dünge- und Pflanzenschutzmittel
2.4811 G-NiCr 20 Mo 15 A 494
CX 2 M W
2.4883 G-NiMo 16 Cr
Pl Alloy C
A 494
CW 12 MW
wie 2.4686, mit erhöhter Beständigkeit gegen Verschleiß
2.4816 NiCr 15 Fe
P 600
17742 Alloy 600 gute Oxydationsbeständigkeit und Hochtemperaturfestigkeit; Einsatz im Industrieofenbau, Chemieanlagen (trockenes Chlorgas und Natronlauge)
2.4858 NiCr 21 Mo 17744 A 494
Cu5M
CuC
hohe Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion, Lochfraß- und Spaltkorrosion; Einsatz für Erdöl- und Erdgasförderung (Sauergas), Meerwasseranlagen, Chemie; Ist ein hitzebeständiger Werkstoff
2.4856 NiCr 22 Mo 9 Nb 17744 A 494
CW 6 MC
unempfindlich gegen chloridinduzierte Sp: R.K.; Einsatz: Erdöl- und Erdgasförderung (Sauergas), Chemieanlagen, REA
2.4859 GX10NiCrSiNb32-20 SEW 595 A 351
CT15C
hohe Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion; Einsatz in Ammoniakanlagen, Dampferzeugern, Krackanlagen der Petrochemie